Tierschutzverein Europa

Vilma
Portrait Name: Vilma
Rasse: Basenji-Podenco-Mix
Geschlecht: Weibchen
Ungefähres Geburtsdatum: 06.2015 (3 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 42 cm
Aufenthaltsort: 79585 Steinen

Name: Vilma
Geburtsdatum: 10.06.2015
Schulterhöhe: ca. 42 cm
Rasse: Basenji-Podenco-Mix
Geschlecht: weiblich
Aufenthaltsort: 79585 Steinen

Update vom 22.4.2018:

Vilma wartet auf ihrer Pflegestelle sehnlichst auf ihr zu Hause für immer. Die anhängliche Hündin will sich endlich ihren Menschen anschließen. All die tollen Fortschritte die sie macht, das Vertrauen, das sie den Menschen langsam schenkt, all das soll sie mit ihrer eigenen Familie erleben. Deshalb wird es höchste Zeit, dass du ihre Entwicklung nicht nur hier mitverfolgst, sondern endlich Vilma auf ihrer Pflegestelle kennenlernst. Wer Vilma ein zu Hause schenkt, schenkt gleich zwei Hunden ein neues Leben. Denn die nächste arme Hundeseele wartet schon darauf, einen Pflegeplatz zu ergattern und von hier ihren Weg ins neue Glück zu starten.


Update vom 14.4.2018:

Wer will jeden Morgen mit liebevollen Küsschen geweckt werden? Wer möchte nach jedem noch so kleinen Ausflug bei seiner Rückkehr so begeistert begrüßt werden als käme er von einer langen Reise zurück? Wer hat so viel Freude an gemeinsamen Ausflügen wie unser Vilma? Wer nicht?! Wer jetzt Luft holt, um "Ich" zu rufen, nutzt den Atem am besten gleich, um bei Vilmas Vermittlerin anzurufen. Dann könnt ihr diese zauberhafte liebe Hündin kennenlernen. Vilma sehnt sich danach, sich für immer ihrem Menschen anzuschließen und ein zu Hause für immer zu finden.


Update vom 25.3.2018:
Vilma wird immer selbstsicherer. Ihre Pflegeeltern haben viel mit ihr trainiert, sodass Vilma schon super hört. Sogar schon bei Herausforderungen und Ablenkungen wie "Mäuscheduft" in der Luft, klappt es schon gut. Vilma ist eine ganz besonders Liebe und einfach zuckersüß. Sie schließt sich ihren Menschen an, mittlerweile freut sie sich total beim Wiedersehen, wenn ihre Pflegeeltern weg waren.
In reizarmen Gebieten kann man sie sogar ohne Leine laufen lassen.
Vilma lernt gerne und darf jetzt auch in die Hundeschule gehen. Toll wäre, wenn sie das mit ihrer neuen Familie erleben dürfte. Denn nichts schweißt so zusammen, wie gemeinsam zu lernen. Vilma hat sich schon ihr Sportdress angezogen, wie ihr unten auf dem Bild seht. Wer will mit Vilma raus in den Frühling?!


Update vom 27.12.2017:
Vilma hat auf ihrer Pflegestelle schon einiges gelernt. Seit Neuestem apportiert sie sogar einen Futterbeutel. Und das gemeinsame Arbeiten ist auch der Schlüssel zu Vilmas Herzen und Vertrauen. Gibt man ihr die Chance, kann sie sich super auf ihren Menschen einlassen. Nach wie vor zeigt Vilma draußen und drinnen ganz unterschiedliche Vorlieben: draußen ist richtig Action angesagt, drinnen hat sie das Sofa für sich entdeckt, am liebsten mit einem streichelwilligen Zweibeiner in der Nähe. Du teilst Vilmas Vorlieben? Sportlich draußen, gemütlich drinnen? Und wohnst eher ländlich? Wenn du jetzt noch die Unterstützung eines souveränen Hundes an deiner Seite hast, könnte das das perfekte Match für Vilma sein. Also schnell bei Vilmas Vermittlerin anrufen, um einen Besuchstermin zu vereinbaren.

Update vom 11.12.2017:
Vilma taut auf!! Sie ist zwar bei fremdem Menschen sehr ängstlich und vorsichtig, aber sie taut nach und nach auf! Vilma ist jetzt 3 Wochen bei uns und hat sich gut in das Rudel (4 Hunde) integriert. Im Umgang mit Hunden ist sie erst vorsichtig, fügt sich aber schnell ein und kann sich im Rudel auch behaupten.
Bei Menschen ist sie viel gehemmter. Es scheint als ob Vilma früher bei jemandem war, der sie oft grundlos und ohne Vorwarnung bestraft hat. Sie ist sehr unsicher darüber, ob sie etwas falsch oder richtig macht und bekommt oft ohne ersichtlichen Grund Angst. Unsere Hunde geben ihr viel Halt.
Vilma würde gut als Zweithund zu einem coolen Gefährten passen. Ihre neuen Menschen sollten einfühlsamm aber konsequent sein und sie positiv unterstützen, aber auch Grenze aufzeigen.
Wenn Sie sich sicher fühlt ist sie ein fröhliches, neugieriges Hundemädchen. Draußen rennt sie gerne und genießt die Gassirunden. Jagdtrieb ist vorhanden. Vilma ist stubenrein und Autofahren ist gar kein Problem. Mit dem Rudel haben wir sie bisher problemlos 2 Stunden alleine lassen können.
Ebenso bleibt sie (nach dem Auspowern draußen) ruhig bei mir mit auf Arbeit und wartet bis Frauchen fertig ist.

Das ist Vilmas Geschichte:
Diese hübsche Podenca heißt Vilma. Sie wurde völlig verängstigt und zusammengekauert in der Ecke eines verlassenes Gebäudes, gefunden. Sie war so mit Angst behaftet, dass sie sich nicht bewegte und auch keinerlei Berührung zuließ. Nicht auszudenken, was diese kleine Maus in ihrem kurzen Leben schon alles mitgemacht hat.

Vilma hat nach längerer Zeit zu den Helfern vom Tierheim, Vertrauen aufgebaut. Wenn sie mit ihren Hundekumpels in den Hof des Tierheims darf, verwandelt sie sich in eine glückliche und verspielte Junghündin. Sie liebt es mit den anderen Hunden zu spielen und zu rennen.

Um Vilma die Zukunft zu geben, die sie verdient hat, suchen wir für die kleine Maus eine ruhige Familie, wenn möglich auf dem Land, weil sie mit den lauten Geräuschen der Stadt nicht klarkommt.
Vilma benötigt eine Familie, die ihr mit Geduld beibringt, dass nicht alle Menschen böse sind. Sie braucht Menschen, die ihr sehr viel Liebe schenken, sodass sie sich langsam einleben und ein normales Leben führen kann.

Wenn Sie diesem zarten Geschöpf ein ruhiges, sicheres und wohlbehütetes Zuhause schenken möchten, dann kontaktieren Sie bitte Vilma´s Vermittlerin Barbara Renz.
Vilma reist gechipt, geimpft, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit einem internationalen Impfpass aus.

Vilma im Juni 2018

Vilma hat auf ihrer Pflegestelle schon viel gelernt:




Vilma macht sich bereit für's Büronickerchen

Videos von Vilma in Spanien




Barbara Renz (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon: 0221 2223370
Handy: 0163 - 2524543
»