Tierschutzverein Europa

Maruji
Portrait Name: Maruji
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Ungefähres Geburtsdatum: 09.2014 (5 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 27 cm
Aufenthaltsort: 79258 Hartheim

Name: Maruji
Geschlecht: Weiblich
Größe: 27 cm.
Alter: 15-09-2014/ möglicherweise jünger
Rasse: Mischling
Fell: braunes halblanges Fell, leicht gelockt
Kastriert: Ja
Mittelmeertest: Ergebnisse werden erwartet
Aufenthaltsort: 79258 Hartheim
 

Update vom 20.11.2019:


Maruji hat großes Glück und darf Anfang Dezember nach Deutschland in eine Pflegestelle bei 79258 Hartheim reisen.
Wer die süsse Maus dort kennen,- und liebenlernen möchte, darf sich gerne bei ihrer Vermittlerin Regina Ehrat melden.


Update vom 02.11.2019:



Maruji ist eine äußerst entzückende kleine Hündin, man kann gar nicht anders als sie lieb zu haben!
 
Die süsse Maus befindet sich momentan auf einer Pflegestelle unseres Partnertierschutzverein "Perros con Alma".
Dort lebt sie in einem Haus und verhält sich sehr angenehm. Sie ist absolut stubenrein, bellt nicht viel und zerstört nichts.
Mit ihr leben Paquito (der auch über den TSV Europa vermittelt wird) und zwei kleine Privathunde. Maruji zeigt sich sehr verträglich und fängt keinen Streit an. Bei großen Hunden ist sie etwas ängstlich.
 
Neben ihrem Lieblingshobby, das Schmusen mit der Pflegemama, hat sie zudem eine ganz große Leidenschaft: Spielen mit ihrem orangenen Igelbällchen. Schauen Sie sich die Videos an wie herzig sie sich alleine damit vergnügen kann! 
Maruji verzaubert mit ihrem niedlichen Charme und ihrer aufgeschlossenen, dennoch nicht aufdringlichen Art, einfach jeden. 
 
Es wird vermutet das diese superliebe Hündin früher eine geliebte Begleiterin war. Sie verhält sich weder ängstlich noch aggressiv gegenüber Menschen und wird sehr gerne in die Arme genommen.
Die verschmuste Hündin wäre ideal für Menschen die in einer Wohnung leben, aber selbstverständlich nur gemeinsam mit ihrem orangenen Igelball ;-). 
Es dürfen sich auch motivierte Anänger bewerben, die gemeinsam mit Maruji die Welt der Hunde kennenlernen möchten.
Wir denken sie kann in einer Familie mit Kindern, welche den respektvollen Umgang mit Tieren kennen, oder darin angeleitet werden, glücklich werden. 
 
Über ihre Vergangenheit können wir leider nur sagen das Maruji auf einem Parkplatz gefunden wurde, auf dem sie sich laut Angestellten mehrere Wochen zwischen den Autos alleine durchschlug. Danach wurde sie eingefangen und in die Tötungsstation gebracht. Das waren die schlimmsten Tage ihres Lebens und eine befreundete Mitarbeiterin bat um Hilfe bei Julieta für dieses vor Angst fast sterbende Hündchen.
 
Bei weiteren Fragen zu Maruji und einer möglichen Adoption kontaktieren Sie gerne ihre Vermittlerin Regina Ehrat.



Maruji im September 2019







Regina Ehrat (Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch)
Handy: 0175-8502268
»