Tierschutzverein Europa

Elfos
Portrait Name: Elfos
Rasse: Hütehund Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 05.2014 (6 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 55 cm
Aufenthaltsort: Pflegestelle, 79206 Breisach

Name: Elfos
Rasse: Hütehund-Mix
Größe: 55 cm
Geboren 05.2014

Krankheiten: Mittelmeertest negativ
Aufenthaltsort: Pflegestelle, 79206 Breisach

'Tapezierte Knochen', mehr war ich nicht als mich Julieta von perros con alma aus der Tötung von Movera holte: Ein Haufen Knochen und oben drüber Dreck, Ungeziefer und verfilzte Wolle.
Das ist kein schöner Zustand, alles juckt und als Hütehund bin ich sowieso schon schmal, aber jetzt war ich so schwach dass ich mich in den Zwingern der Tötung kaum vor den anderen wehren
konnte. Mir blieb nichts übrig, als bei der kleinsten Bewegung in die hinterste Ecke zu flüchten und zu hoffen, dass die anderen Hunde ihre Panik und ihren Frust nicht an mir ausließen.

Eine Tötung ist ein schrecklicher Ort, völlig egal, welche das ist. Die Tötung von Movera hat aber eine Besonderheit gegenüber den meisten anderen Tötungen hier in Spanien: der zuständige Tierarzt ist kein kaltschnäuziger Mörder, sondern er versucht, so vielen Hundeseelen wie möglich noch den Weg hier heraus zu ermöglichen. Und ein Weg der immer funktioniert, ist die Nummer von Julietas Handy. Er hat schnell gesehen, was für ein feiner Kerl ich doch eigentlich bin und dass ich hier in der Tötung vermutlich nicht lange genug durchhalten würde, bis mich vielleicht irgendwann eventuell mal jemand rettet.

Über meine Vorgeschichte weiß man leider gar nichts, ich stromerte mit einigen anderen Hunden durch einen kleinen Ort in der Nähe von Zaragoza und weil wir Streuner in Spanien behandelt werden wie Ungeziefer, wurde die Tötung informiert und wir wurden eingesammelt.

Bei Julieta war ich bis Juli 2016, dann durfte ich nach Deutschland in mein eigenes Zuhause umziehen. Doch leider hatte ich noch ziemlich große Angst, denn ich wusste nicht, was mit mir passieren wird. Die Familie gab sich sehr viel Mühe, damit ich mich wohl fühle, doch die Angst vor der Ungewissheit war größer, so büxte ich schon zwei Tage später aus dem Garten aus. Leider hatte ich noch keinen Bezug zu meiner Familie und rannte somit weg. Menschen, die mich sichteten, versuchten mich zu fangen, das machte mir Angst und ich lief immer weiter. Über 6 Monate streunerte ich durch die Straßen, von Ort zu Ort, über Felder und durch Wälder, viele Menschen wollten mir helfen wieder ins Warme zu kommen, doch ich traute ihnen einfach nicht. Im Januar 2017 wurde es sehr kalt und ich fand kaum mehr zu Essen, der Hunger trieb mich in eine Lebendfalle und hat mich vor den Järgern gerettet, die schon auf der Suche nach mir waren. Es war also kurz vor knapp, ein paar Stunden später hätte man mich nicht mehr retten können.

Ich durfte in eine Pflegefamilie nach 79206 Breisach ziehen, dort leben zwei Hündinnen, die mir helfen meine Ängste zu überwinden und das machen sie wirklich toll. Schon nach ein paar Tagen bin ich ein fröhliches aufgeschlossenes Kerlchen. Draußen beim spazierengehen bin ich noch etwas unsicher, ich war ja auch 6 Monate auf der Flucht, deshalb muss ich ein Angstgeschirr tragen. Aber ich werde schnell lernen, dass ich jetzt in Sicherheit bin und man auf mich aufpasst. Meine Pflegemama sagt, ich bin ein freches, lustiges, verschmustes und verspieltes Kerlchen.

In meinem neuen Zuhause wünsche ich mir eine Familie, die Verständnis für mich hat, auf mich aufpasst, mir Zeit gibt und liebevoll mit mir arbeitet. Was man nicht vergessen darf, ich bin ein Hütehund und brauche somit genug Auslauf und Kopfarbeit, denn sonst könnte es sein, dass ich mich nicht wohl fühle. Es wäre toll, wenn ich zu einem souveränen Ersthund ziehen darf, mit dem ich spielen kann und der mir zeigt, dass ihr tolle Menschen seid.

Ich bin ein schlaues agiles Kerlchen und freue mich über jede Art von Beschäftigung. Wir können joggen gehen oder wir beide machen Dogdance, oder wir gehen einfach schöne große Runden spazieren und treffen uns mit anderen Hunden.
Wenn ihr euch angesprochen fühlt, meldet euch bei meiner Vermittlerin Nicole Steib, damit sie euch erklärt, wie ihr mich adoptieren könnt.




Nicole Steib (Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch)
Telefon: 07664 6198775
Handy: 0176 30303848
»